Seahawks verlieren Spiel und Quarterback Wilson

Seahawks verlieren Spiel und Quarterback Wilson Foto: © getty
 

Die Seattle Seahawks (2-3) verlieren zum Auftakt von Week 5 in der NFL nicht nur das Duell in der NFC West gegen die Los Angeles Rams (4-1) mit 17:26 (7:3), sondern auch Star-Quarterback Russel Wilson.

Wilson hatte die Gastgeber im zweiten Viertel mit einem TD-Pass über 19 Yards auf DK Metcalf in Führung gebracht. Matt Gay sorgte per Field Goal für den Halbzeitstand. Zu Beginn des dritten Viertels wird Wilson bei einem Wurf von Aaron Donald an der Hand getroffen. Dabei verletzt er sich so schwer am Mittelfinger, dass er nicht mehr weiterspielen kann und durch Geno Smith ersetzt werden muss.

In der zweiten Halbzeit drehen die Rams dann auf. Auf einen TD von Darrell Henderson Jr. folgt ein TD-Pass von Rams-Quarterback Matthew Stafford auf Tyler Higbee, so geht es mit einer 16:7-Führung in den Schlussabschnitt. Smith bringt die Seahawks mit einem TD-Pass über 23 Yards auf DK Metcalf noch einmal heran, doch die Rams kontern durch Sony Michel. Ein Field Goal von Jason Myers zum 17:23 lässt Seattle noch einmal hoffen, doch zwei Minuten vor dem Ende wirft Smith die spielentscheidende Interception und so setzt Matt Gay 30 Sekunden vor dem Ende per Field Goal den Schlusspunkt.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..