Tom Brady patzt bei Bucs-Pleite

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Es sind nicht die Tage von Tom Brady!

Der Star-Quarterback enttäuscht ein weiteres Mal in dieser Saison und muss sich mit seinen Tampa Bay Buccaneers den Los Angeles Rams mit 24:27 geschlagen geben.

Der 43-Jährige sorgt mit schwerwiegenden Fehlern für die Wende im Spiel, unter anderem leistet sich Brady zwei Interceptions - eine davon ist spielentscheidend.

Bei 2:40 Minuten auf der Uhr kommen die Bucs noch einmal in Ballbesitz und haben bei drei Punkten Rückstand die Chance, mit ihrem Drive zumindest auszugleichen. Doch Brady überwirft Gronkowski, während Rams-Safety Jordan Fuller zum zweiten Mal in diesem Spiel einen Pass abfängt - die ersten beiden Interceptions in Rookie Fullers NFL-Karriere.

Damit war für Tampa Bay die letzte Chance vertan. Brady wirft für 216 Yards und zwei Touchdowns, zu wenig an diesem Tag. Sein Gegenüber bei den Rams, Jared Goff, macht es besser. Er kommt zwar auch auf zwei Interceptions aber auch auf 3 Touchdowns, 376 Yards und bringt 39 von 51 Pässen an den Mann.

39 Pässe an den Mann - damit zieht er mit Brady bei den zweitmeisten Completions in einem Monday Night Game gleich. Nur Ken Anderson schaffte 1982 mehr (40).

Textquelle: © LAOLA1.at

NFL: Cincinnati-QB Joe Burrow erleidet doppelten Kreuzbandriss

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare