NFL: Erste Niederlage für die Chiefs

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Mit den Kansas City Chiefs (5-1) verliert auch das 32. NFL-Team in dieser Saison erstmals: Die Pittsburgh Steelers (4-2) behalten im Arrowhead Stadium mit 19:13 die Oberhand.

Die Gäste lassen in der ersten Hälfte nur ein First Down zu, Le'Veon Bell und Antonio Brown (51-Yards-Pass von Ben Roethlisberger) sorgen für die Touchdowns der Steelers.

Adrian Peterson legt indes ein Traum-Debüt beim 38:33 (nach 31:0) für die Arizona Cardinals (3-3) gegen die Tampa Bay Buccaneers (2-3) hin - der Running Back erläuft 134 Yards und zwei Touchdowns. WR Larry Fitzgerald fängt Pässe für 138 Yards (TD).

Bucs-QB Jameis Winston verletzt sich an der Schulter.

Beim Comeback von QB Derek Carr (171 Yards, TD, 2 INT) unterliegen die Oakland Raiders (2-4) im AFC-West-Duell den Los Angeles Chargers (2-4) 16:17.

Kicker Nick Novak sorgt in letzter Sekunde mit einem Field Goal aus 32 Yards für den Sieg der Gäste.

Die Los Angeles Rams (4-2) setzen sich bei den Jacksonville Jaguars (3-3) mit 27:17 durch.


Textquelle: © LAOLA1.at

NFL: Bauchfleck für Atlanta Falcons gegen Miami Dolphins

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare