Hail Mary bringt Cardinals-Sieg

Hail Mary bringt Cardinals-Sieg Foto: © getty
 

Die Cardinals (6-3) feiern in NFL Week 10 einen spektakulären 32:30-Heimsieg gegen die Buffalo Bills (7-3). Die Entscheidung fällt zwei Sekunden vor der Schlusssirene, als DeAndre Hopkins eine unfassbare Hail Mary aus rund 43 Yards von Quarterback Kyler Mary fängt.

Lediglich 30 Sekunden davor durften sich die Bills nach einem Touchdown von Stefon Diggs noch über die Führung freuen.

Die Steelers jubeln indes daheim über einen ungefährdeten 36:10-Sieg gegen die Bengals (2-6-1). Damit gewinnt das Team aus Pittsburgh nicht nur zum zehnten Mal in Folge gegen Cincinnati, sondern bleibt mit einer Bilanz von 9-0 auch die noch einzige ungeschlagene Franchise in dieser Saison.

Die Raiders (6-3) bezwingen die Broncos (3-6) daheim mit 37:12. Die Seahawks (6-3) bleiben so etwas wie der Lieblingsgegner der Rams (6-3) und verlieren in Los Angeles 16:23. Für die 49ers (4-6) setzt es eine 13:27-Niederlage bei den Saints (7-2) - es ist das erste Mal seit 2018, dass San Francisco drei Partien en suite verliert.

Die Patriots (4-5) gewinnen daheim gegen die Ravens (6-3) mit 23:17. Erstmals seit 2001 starten die Dolphins dank eines 29:21-Heimsiegs gegen die Chargers (2-7) mit einer Bilanz von 6-3 in die Saison.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..