Hernandez im Doppelmord-Prozess freigesprochen

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Aaron Hernandez wird in seinem Prozess um einen Doppelmord freigesprochen.

Der Ex-Tight-End der New England Patriots sitzt für einen Mord bereits eine lebenslange Gefängnisstrafe ab. In dem nun abgeschlossenen Prozess wurde er beschuldigt, das Feuer auf das Auto der Getöteten eröffnet zu haben, weil ihn einer der Ermordeten in einem Club angerempelt hatte.

Dem Anklagepunkt des unrechtmäßigen Besitzes einer Waffe wird der 27-Jährige allerdings schuldig gesprochen, damit kommen separat von seiner lebenslangen Strafe weitere vier bis fünf Jahre hinzu.

Textquelle: © LAOLA1.at

ManUnited ist Chelseas letzte große Hürde

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare