Überraschung in ÖVV-Duell bei Baden Open

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der erste Hauptbewerbs-Tag beim World Tour Open Baden bringt eine Überraschung in einem rot-weiß-roten Duell.

Im Kampf um den Gruppensieg setzen sich Tobias Winter und Julian Hörl gegen die Nummer 1 des Turniers, Clemens Doppler und Alexander Horst, durch. Die Überraschung ist vor allem das klare Ergebnis: Winter/Hörl schießen die Routiniers mit 21:16, 21:9 vom Platz und ziehen damit direkt ins Viertelfinale ein. Doppler/Horst müssen in die Zwischenrunde.

"Das erste Spiel war in Ordnung, das zweite leider eine Katastrophe", fasst Alex Horst den Tag zusammen. Freude hingegen bei Julian Hörl: "Es lauft saugut. Aus der Quali zum Gruppensieg."

In der Zwischenrunde stehen auch Seid/Waller, Kindl/Seiser, Huber/Dressler, Pristauz/Leitner und Trummer/Friedl. Damit schaffen alle sieben angetretenen ÖVV-Herren-Teams den Aufstieg aus der Gruppenphase.

Bei den Damen überraschen Nadine und Teresa Strauss mit einem Dreisatz-Sieg über Bieneck/Schneider (GER). Nach einer Niederlage gegen Heidrich/Verge-Depre (SUI) stehen die Zwillinge in der Zwischenrunde. Der Aufstieg gelingt auch Plesiutschnig/Klinger mit einem knappen Dreisatz-Sieg über Böbner/Verge-Depre (SUI).

LAOLA1 überträgt alle Spiele der Baden Open im LIVE-Stream>>>

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at

Wacker Innsbruck holt Verteidiger Markus Wostry vom LASK

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare