Huber/Seidl im Finale von Doha

Aufmacherbild
 

Alexander Huber und Robin Seidl stehen im Finale des World-Tour-Open in Doha.

Die Kärntner, Nummer 21 des Turniers, setzen ihren Erfolgslauf im Halbfinale fort und feiern einen Zweisatz-Sieg über die an zehn gesetzten Deutschen Böckermann/Flüggen.

Den ersten Satz entscheidet das ÖVV-Duo mit 21:18 für sich, im zweiten geben die Gegner beim Stand von 17:16 für die Österreicher aufgrund einer Verletzung auf.

Im Endspiel warten nun Ranghieri/Carambula( ITA/7), die sich gegen Losiak/Kantor (POL/6) durchsetzen.

Erstes Finale auf der World-Tour

Im ersten Satz überzeugt Seidl am Block (4 direkte Blockpunkte). Im zweiten Satz geraten die Kärntner gleich zu Beginn mit drei Punkten in Rückstand, kämpfen sich aber wieder heran. Nach der erstmaligen Führung in diesem Satz kommt das w.o.

Für das Duo ist es das erste Finale auf der World Tour. Bisher war ein dritter Rang (Fuzhou 2013) das beste Ergebnis.

Huber/Seidl sind das zweite ÖVV-Herren-Duo, dass auf der World Tour ein Finale erreicht (Doppler\/Horst belegten beim Grand Slam in Stare Jablonki 2012 Rang 2).

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare