ÖVV-Duos in Doha frühzeitig ausgeschieden

ÖVV-Duos in Doha frühzeitig ausgeschieden Foto: © GEPA
 

Die österreichischen Beachvolleyball-Teams sind beim einzigen World-Tour-Topturnier vor den Olympischen Spielen in Doha frühzeitig ausgeschieden.

Für Martin Ermacora/Moritz Pristauz kommt am Mittwoch in Katar in der Zwischenrunde das Aus, sie unterliegen nach einem Erfolg und einer Niederlage in der Gruppenphase den Schweden David Ahman/Jonatan Hellvig im Zwischenrunden-Match um den Achtelfinaleinzug 0:2 (-19,-14). Sie belegen damit den geteilten 17. Rang.

Die anderen vier ÖVV-Duos scheitern sieglos als jeweils Gruppenletzte. Katharina Schützenhöfer/Lena Plesiutschnig verlieren im zweiten Gruppenspiel gegen die Schweizerinnen Esmee Böbner/Zoe Verge-Depre 1:2, Robin Seidl/Philipp Waller gegen die Norweger Svein Solhaug/Christian Sörum 0:2.

Alexander Huber/Christoph Dressler müssen sich den US-Routiniers Nicholas Lucena/Philip Dalhausser ebenfalls ohne Satzgewinn geschlagen geben. Die Ex-Vizeweltmeister Clemens Doppler/Alexander Horst ziehen gegen die Russen Alexander Licholetov/Ruslan Bykanov mit 1:2 den Kürzeren.

Das Vierstern-Turnier in Doha ist laut aktuellen Planungen das einzige im heurigen Kalender der World Tour, einige kleinere sollen bis zum Sommer aber noch angesetzt werden.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..