Doppler/Horst unterliegen jungen Russen

Doppler/Horst unterliegen jungen Russen Foto: © Beach Major
 

Nach dem Auftaktsieg gegen Australien setzt es für Clemens Doppler und Alexander Horst beim Major-Turnier in Fort Lauderdale eine Niederlage.

Österreichs Top-Duo muss sich im zweiten Gruppenspiel der neu zusammengesetzten, jungen russischen Paarung Oleg Stoyanovskiy/Igor Velichko in zwei Sätzen mit 17:21, 17:21 geschlagen geben.

Damit verpassen Doppler/Horst beim ersten Major des Jahres den direkten Einzug ins Achtelfinale und müssen in der Zwischenrunde antreten. Der Gegner wird erst per Losentscheid ermittelt.

„Es war nichts richtig gut und nichts richtig schlecht, das spiegelt den Spielverlauf und das Ergebnis wieder. Zum Sieg hat die letzte Konsequenz, die Kaltschnäuzigkeit gefehlt", sagt Doppler. Horst analysiert: „Mir hat ein bisschen das Timing gefehlt, die Position zum Ball war nicht optimal!“

„Obwohl wir in beiden Sätzen früh einen Rückstand nachlaufen mussten, konnten wir jeweils bei 14:14 den Ausgleich herstellen. Ungewöhnlich, dass wir heute diese Energie nicht ummünzen konnten, sondern postwendend wieder die entscheidenden Breaks kassierten", meint Coach Robert Nowotny.

Aus für Schützenhöfer/Plesiutschnig

Martin Ermacora und Moritz Pristauz bestreiten ihr zweites Gruppenspiel gegen Hyden/Brunner (USA) am Donnerstag um 23 Uhr MEZ. Das erste Duell gegen Liamin/Krasilnikov (RUS) ging 1:2 verloren.

Im Damen-Bewerb kommt für Katharina Schützenhöfer/Lena Plesiutschnig das Aus. Die Beiden verlieren gegen die Deutschen Isabel Schneider/Victoria Bieneck 1:2 (-19,19,-11) und damit auch ihr zweites Pool-H-Spiel. Am Mittwoch hatte es gegen ihre tschechischen Trainingskolleginnen Kristyna Kolocova/Michala Kvapilova ebenfalls eine 1:2-Niederlage gesetzt gehabt.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..