Krasilnikov/Liamin holen WM-Bronze in Wien

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die Bronze-Medaille im Herren-Bewerb der Beachvolleyball-WM in Wien geht an Russland.

Nikita Liamin und Viacheslav Krasilnikov setzen sich im kleinen Finale gegen Christiaan Varenhorst und Maarten van Garderen (NED) mit 21:17, 21:17 durch.

In beiden Sätzen können sich die Russen früh absetzen. Im zweiten Durchgang kommen Varenhorst/Van Garderen nach 11:16-Rückstand nochmals zurück. Liamin verwandelt den 2. Matchball.

Für Russland ist es die zweite WM-Medaille nach Silber durch Barsouk/Kolodinsky bei der WM 2007.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare