Olympiasiegerin sagt für Beach-WM in Wien ab

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Beachvolleyball-WM in Wien (28. Juli bis 6. August) findet ohne Kerri Walsh Jennings statt.

Die dreifache Olympiasiegerin und Weltmeisterin muss für das Großereignis auf der Donauinsel verletzungsbedingt absagen. Die 38-jährige US-Amerikanerin verletzte sich am vergangenen Wochenende beim World-Tour-Turnier in Olsztyn an der rechten Schulter und konnte das Spiel um Platz 3 nicht mehr bestreiten.

Ihre Partnerin Nicole Branagh tritt bei der WM nun mit Emily Day an. Das bedeutet auch eine Änderung für das österreichische Duo Teresa Strauss/Katharina Holzer, das nun im dritten Gruppen-Spiel des Pools A eben gegen Day/Branagh spielt. Strauss/Holzer bekommen es zudem am Samstag mit den topgesetzten Brasilianerinnen Larissa/Talita (BRA-1) sowie am Sonntag mit Victoria Bieneck/Isabel Schneider (GER-24) zu tun.

Textquelle: © LAOLA1.at

Beachvolleyball-WM 2017: Partys, Tickets, Anfahrt

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare