Doppler/Horst holen sich Staatsmeister-Titel

Aufmacherbild Foto:
 

Die österreichischen Staatsmeister im Beachvolleyball 2018 heißen Fankhauser/Almer (Damen) und Doppler/Horst (Herren).

Clemens Doppler und Alexander Horst werden bei den Meisterschaften in Litzlberg am Attersee ihrer Favoritenrolle gerecht. Mit vier Zweisatz-Siegen ziehen die Vize-Weltmeister ins Finale ein. Dort werden sie von Seidl/Waller gefordert, behalten aber in drei Sätzen die Oberhand.

Für Doppler ist es bereits der achte Meister-Titel, damit ist er nun alleiniger Rekordhalter im österreichischen Beachvolleyball (Statistik>>>). Sieben Titel holten bei den Damen Sara Montagnolli und Barbara Hansel.

Partner Horst sichert sich seinen dritten nationalen Titel - alle gemeinsam mit Doppler.

Rang drei sichern sich Schnetzer/Müller durch einen Dreisatz-Sieg über Huber/Pristauz.

Premiere bei den Damen

Bei den Damen setzen sich Daniela Fankhauser und Katharina Almer im Finale gegen Klinger/Klinger knapp mit 25:23, 15:21, 21:19 durch. Für beide ist es der erste Meistertitel.

Lena Plesiutschnig und Nadine Strauss müssen sich überraschend mit Rang vier zufrieden geben.

Textquelle: © LAOLA1.at

Heftiger Startcrash in Spa - Alonso abgeschossen

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare