ÖVV-Damen-Duo wieder vereint

Aufmacherbild Foto:
 

Österreich hat ein neues, altes Beachvolleyball-Team: Katharina Schützenhöfer und Lena Plesiutschnig spielen ab der kommenden Saison wieder Seite an Seite.

Das Duo, das unter anderem Silber bei den European Games sowie zahlreiche Junioren-WM- und EM-Medaillen holte, trennte sich im Herbst 2016. Schützenhöfer bildete daraufhin mit Stefanie Schwaiger ein Team, Plesiutschnig spielte gemeinsam mit Cornelia Rimser.

Nach den Rücktritten von Schwaiger und Rimser ist die Wiedervereinigung von Plesiutschnig/Schützenhöfer nun der logische Schritt.

"Wir haben bis auf eine kurze Unterbrechung fünf Saisonen miteinander bestritten und kennen die Qualitäten des anderen in- und auswendig. Da wir uns vertraut sind, passt die Harmonie am Platz und wir spielen uns schnell aufeinander ein", meint Plesiutschnig.

"Es macht wahnsinnig viel Spaß wieder gemeinsam mit Lena zu spielen, zu kämpfen und uns neuen Herausforderungen zu stellen", sagt Schützenhöfer.

Österreichs neues Nummer-eins-Team bei den Damen tritt bereits Ende November beim World Tour Turnier in Sydney (WT2*) an. Langfristig liegt der Fokus auf den Olympischen Spielen 2020 in Tokio.

Textquelle: © LAOLA1.at

Beachvolleyball: Wien 2018 im World-Tour-Kalender

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare