Beachvolleyball-EM: Norweger verteidigen EM-Gold

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Anders Mol und Christian Sorum sind einfach nicht zu stoppen.

Die "Beachvolley Vikings" sorgen im Finale der EM in Moskau für äußerst klare Verhältnisse und besiegen die Russen Semenov/Leshukov in nur 34 Minuten mit 21:17 und 21:13.

Mol/Sorum, die auch das Major-Turnier in Wien Anfang August gewannen, verteidigen somit ihren Titel aus dem Jahr 2017.

Für eine rot-weiß-rote Sensation sorgten bereits am Nachmittag Martin Ermacora und Moritz Pristauz - das österreichische Duo durfte sich nach verlorenem Halbfinale gegen Semenov/Leshukov kampflos über die Bronzemedaille freuen, da sich der Pole Piotr Kantor im Halbfinale eine Blessur zuzog und mit seinem Partner Bartosz Losiak daraufhin nicht mehr antreten konnte.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at

Verdacht auf Seitenbandriss: Michael Madl wohl länger verletzt

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare