Beachvolleyball-EM: Norweger verteidigen EM-Gold

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Anders Mol und Christian Sorum sind einfach nicht zu stoppen.

Die "Beachvolley Vikings" sorgen im Finale der EM in Moskau für äußerst klare Verhältnisse und besiegen die Russen Semenov/Leshukov in nur 34 Minuten mit 21:17 und 21:13.

Mol/Sorum, die auch das Major-Turnier in Wien Anfang August gewannen, verteidigen somit ihren Titel aus dem Jahr 2017.

Für eine rot-weiß-rote Sensation sorgten bereits am Nachmittag Martin Ermacora und Moritz Pristauz - das österreichische Duo durfte sich nach verlorenem Halbfinale gegen Semenov/Leshukov kampflos über die Bronzemedaille freuen, da sich der Pole Piotr Kantor im Halbfinale eine Blessur zuzog und mit seinem Partner Bartosz Losiak daraufhin nicht mehr antreten konnte.

Textquelle: © LAOLA1.at

Verdacht auf Seitenbandriss: Michael Madl wohl länger verletzt

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare