Jakob Pöltl glänzt als Topscorer der Raptors

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Drittes Spiel, dritter Sieg!

Nach dem 96:93 gegen die New Orleans Pelicans zum Auftakt und dem 97:72 gegen die Minnesota Timberwolves besiegen die Toronto Raptors bei der NBA Summer League in Las Vegas die Denver Nuggets mit 82:81.

Der Wiener Jakob Pöltl präsentiert sich dabei erneut bärenstark. Nach seinem Double-Double im 1. Spiel (12 Punkte) und 2. Spiel (15) ist der 21-Jährige gegen die Nuggets erstmals Topscorer seiner Mannschaft. Pöltl verbucht wie sein Mitspieler Fred VanVleet 17 Zähler.

Pöltl: Drittes Double-Double in Serie

Der 2,13-Meter-Center aus Wien (Bild) bringt es in 28 Minuten Spielzeit auf zehn Rebounds (1 Offensive, 9 Defensive) und zwei Assists.

Bei seinem dritten Double-Double in Serie merkt man Pöltl an, dass er in der Summer League so richtig Spaß hat. Er wolle "alles tun, um Spiele zu gewinnen". Rebounds zu holen, sei ein Teil davon, erklärt er nach dem Sieg gegen Denver.

Neuzugang McKinnie überzeugt

Der am Wochenende von den Raptors verpflichtete Forward Alfonzo McKinnie feiert mit je elf Zählern und Rebounds einen starken Einstand.

Die Raptors beenden die Summer League-Vorrunde unbesiegt (3:0). Das weitere Programm der Kanadier in Las Vegas steht vorerst noch nicht fest.



Textquelle: © LAOLA1.at

Private Probleme bei Salzburg-Stürmer Dimitri Oberlin?

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare