Ausschluss! Anthony verliert die Beherrschung

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Carmelo Anthony verliert bei der 98:102-Niederlage nach Overtime seiner New York Knicks in Atlanta die Beherrschung und wird nach einer Attacke gegen Thabo Sefolosha bereits im zweiten Viertel ausgeschlossen.

"Er hat mir mit der Faust genau ins Gesicht geschlagen", beschwert sich der Schweizer.

Ohne ihren Superstar schaffen es die Knicks zwar in die Verlängerung, ziehen dort jedoch den Kürzeren. Topscorer auf Seiten der Hawks ist der Deutsche Dennis Schröder mit 27 Punkten.

Atlanta-Center Dwight Howard scort 16 Punkte und erobert starke 22 Rebounds.

Negativlauf der Clippers setzt sich fort

Der Negativlauf der Los Angeles Clippers ohne ihren verletzten Superstar Blake Griffin setzt sich fort. Das 98:102 in New Orleans ist bereits die vierte Niederlage in Serie für die Nummer vier im NBA-Westen - und das, obwohl Pelicans-Superstar Anthony Davis "nur" auf für seine Verhältnisse bescheidene 20 Punkte und 5 Rebounds kommt. Clippers-Center DeAndre Jordan beendet seinen Arbeitstag indes mit 25 Rebounds.

Die San Antonio Spurs geben sich zu Hause gegen Phoenix keine Blöße und siegen 119:98. LaMarcus Aldridge avanciert mit 27 Punkten zum Topscorer.

40 Punkte von Jimmy Butler sorgen für einen 101:99-Erfolg der Chicago Bulls gegen Brooklyin. Für die Nets wirft Brook Lopez 33 Punkte.

Weiters: Orlando-Charlotte 101:120, Washington-Indiana 111:105, Detroit-Milwaukee 94:119, Denver-Minnesota 105:103, Portland-Sacramento 102:89.

Textquelle: © LAOLA1.at

Philadelphia-Abfuhr ohne den verletzten Michael Raffl

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare