Toronto verliert ohne Pöltl bei L.A. Clippers

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Toronto Raptors müssen sich bei den Los Angeles Clippers mit 115:123 geschlagen geben, Österreichs NBA-Export Jakob Pöltl kommt dabei einmal mehr nicht zum Einsatz.

Chris Paul und Blake Griffin scoren für die aktuelle Nummer eins im Westen jeweils 26 Punkte, Ersterer steuert zudem 12 Assists bei. DeAndre Jordan überzeugt mit 17 Punkten und 15 Rebounds.

Für die Raptors erzielt Kyle Lowry 27 Punkte, DeMar DeRozan kommt auf deren 25.

Pöltl-Konkurrent bleibt blass

Pöltls Konkurrent um die Rolle als Backup-Center, Lucas Nogueira, beendet seine Serie von drei Partien ohne Punkt und schafft diesmal in 13:18 Minuten Einsatzzeit immerhin einen. Zudem kommt er auf einen Block, bleibt jedoch ohne Rebound.

Die Clippers lassen in dieser Partie von Beginn an nichts anbrennen und führen zur Pause mit 54:45. In der zweiten Halbzeit spielen sie ihren Vorsprung nach Hause.

Für die Raptors ist es die vierte Niederlage im fünften Spiel, wobei drei dieser Pleiten gegen die Top-Teams aus Cleveland, Golden State und eben die Clippers unterliefen.

LAOLA Meins

Jakob Pöltl

Verpasse nie wieder eine News ZU Jakob Pöltl!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare