Toronto verliert ohne Pöltl in Sacramento

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Toronto Raptors müssen sich bei den Sacramento Kings mit 99:102 geschlagen geben, Jakob Pöltl kommt dabei nicht zum Einsatz.

Ruday Gay avanciert mit 23 Punkten und 9 Rebounds zum Topscorer der Hausherren, DeMarcus Cousins steuert 19 Zähler und 10 Rebounds bei.

Auf Seiten der Kanadier kommt Kyle Lowry auf 25 Punkte, 8 Rebounds und 6 Assists, dem Point Guard unterlaufen aber auch 7 Turnover. Center Jonas Valanciunas kommt auf 23 Zähler. DeMar DeRozan erwischt mit 12 Punkten einen schwarzen Tag.

Pöltl-Konkurrent ohne Punkt und Rebound

Pöltls Konkurrent um die Rolle als Backup-Center, Lucas Nogueira, kommt 10:50 Minuten lang zum Einsatz und kann in dieser Zeit 2 Blocks und 1 Steal verbuchen, jedoch weder einen Punkt noch einen Rebound.

Für Sacramento, das nun bei einer Bilanz von fünf Siegen und neun Niederlagen hält, ist es der erste Erfolg nach vier Pleiten in Serie. Toronto steht nun bei 8-5.

Triple Double von Westbrook zu wenig für Thunder

Die Chicago Bulls setzen sich bei den Los Angeles Lakers mit 118:110 durch. Jimmy Butler überragt mit 40 Punkten. Für die Lakers steuert Lou Williams von der Bank aus 25 Zähler bei.

Einen Krimi liefern sich Oklahoma City und Indiana - mit dem besseren Ende für die Pacers, die nach Overtime mit 115:111 gewinnen. Jeff Teague kommt auf 30 Punkte und 9 Assists, Topscorer der Partie ist jedoch Thunder-Star Russell Westbrook mit 31 Zählern. 15 Assists und 11 Rebounds vollenden sein Triple Double.

Denver feiert einen klaren 105:91-Erfolg gegen Utah.

LAOLA Meins

Jakob Pöltl

Verpasse nie wieder eine News ZU Jakob Pöltl!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare