Wizards schlagen zu: Nächster Trade in der NBA

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Nach dem Mega-Deal um DeMarcus Cousins blieb es in der NBA vorerst ruhig.

Nun schlagen die Washington Wizards aber zu und verstärken ihre Bank. Der Kroate Bojan Bogdanovic, noch einer der Lichtblicke in der schwachen Saison der Brooklyn Nets, kommt im Tausch für Andrew Nicholson, Marcus Thornton und einen Erstrundenpick im kommenden Draft.

Die Nets sind das schwächste Team der Liga und brauchen den Draftpick, da ihre eigenen Firstrounder 2017 und 2018 Eigentum der Boston Celtics sind.

Neben Forward Bogdanovic, in dieser Saison im Schnitt 14,2 Punkte pro Spiel, wechselt auch Chris McCullough zu den Wizards.

Die Atlanta Hawks holen indes den Türken Ersan Ilyasova aus Philadelphia, im Gegenzug erhalten die 76ers Center Tiago Splitter und einen zukünftigen Zweitrundenpick von den Hawks. Die Verpflichtung Splitters deutet einmal mehr auf einen Abschied eines jungen Big Man wie Jahlil Okafor hin.

Für den heutigen Donnerstag werden noch weitere Deals erwartet - die Teams haben nur noch bis 21 Uhr (MEZ) Zeit, Trades durchzuführen. Danach geht in dieser Saison nichts mehr.

Textquelle: © LAOLA1.at

20 Jahre nach 1. Sieg - Hermann Maier im LAOLA1-Interview

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare