Warriors beenden die Siegesserie der Suns

Warriors beenden die Siegesserie der Suns Foto: © getty
 

Die Golden State Warriors (19-3) beenden mit einem 118:96-Sieg über die Phoenix Suns (19-4) die beeindruckende 18 Spiele andauernde Siegesserie der Gäste aus Arizona.

Die Suns können lediglich zu Beginn der Partie das Tempo vorgeben. Sehr bald übernehmen die Warriors die Kontrolle über das Spiel, geben die Führung nicht mehr aus der Hand. Kurz vor Schluss wächst die Warriors-Führung sogar auf 27 Punkte an.

Steph Curry ist mit 23 Punkten bester Werfer der Warriors, Suns-Center Deandre Ayton kommt ebenfalls auf 23 Zähler. Devin Booker fehlt den Suns erneut verletzungsbedingt.

Clippers ringen Lakers nieder

Die Los Angeles Clippers (12-11) gewinnen im Battle of Los Angeles mit 119:115 gegen die Los Angeles Lakers (12-12). Dabei reichen den Lakers 27 Punkte von Anthony Davis nicht. LeBron James erzielt 23 Zähler. Für die Clippers steuert Marcus Morris Sr. 21 Punkte bei.

Die Brooklyn Nets (16-6) untermauern ihre Vormachtstellung im Osten durch einen 110:105-Sieg gegen die Minnesota Timberwolves (11-12). Nets-Superstar Kevin Durant ist mit 30 Punkten bester Werfer. Miami Heat (14-9) bleibt den Nets mit einem 113:104-Erfolg bei den Indiana Pacers (9-16) in der Eastern Conference dicht auf den Fersen.

Die weiteren Ergebnisse:

Washington Wizards - Cleveland Cavaliers 101:116
Atlanta Hawks - Philadelphia 76er 96:98
Houston Rockets - Orlando Magic 118:116
Dallas Mavericks - New Orleans Pelicans 91:107
Utah Jazz - Boston Celtics 137:130

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..