Spurs gewinnen ohne Pöltl in Phoenix

Spurs gewinnen ohne Pöltl in Phoenix Foto: © getty
 

Ohne Jakob Pöltl, der ebenso wie DeMar DeRozan und Patty Mills geschont wird, feiern die San Antonio Spurs am Samstag in der NBA einen 111:85-Erfolg bei den Phoenix Suns. Der 25-jährige Center aus Wien ist damit erstmals in dieser Saison bei den Texanern nicht mit von der Partie.

Rudy Gay (19 Punkte) und Devin Vassell (18) führen das Team von Coach Gregg Popovich an. Drew Eubanks, Pöltls Vertreter als Center in der Startformation San Antonios, bilanziert mit je 13 Zählern und Rebounds.

Die Spurs, die am Montag bei den Indiana Pacers gastieren, fügen dem aktuell zweitbesten Team der Liga die bisher höchste Niederlage im Spieljahr zu.

Utah verliert bei den Lakers

NBA-Leader Utah Jazz unterliegt bei den Los Angeles Lakers nach Verlängerung mit 115:127. Der Titelverteidiger, nach wie vor ohne LeBron James und Anthony Davis, wird von Center Andre Drummond (27 Punkte) und den Guards Kentavious Caldwell-Pope sowie Dennis Schröder (je 25) angeführt.

Bei Utah fehlen mit Donovan Mitchell (Knöchelverletzung) und Rudy Gobert (Knieprobleme) ebenfalls zwei Stars.

Die Boston Celtics besiegen die Golden State Warriors 119:114. Jason Tatum (44 Zähler) und Stephen Curry (47) liefern einander dabei ein Scoring-Duell. Der Guard der unterlegenen Kalifornier hat in den vergangenen fünf Spielen 42,6 Punkte im Schnitt erzielt.

NBA-Ergebnisse vom Samstag: Phoenix Suns - San Antonio Spurs (ohne Jakob Pöltl) 85:111, Los Angeles Lakers - Utah Jazz 127:115 n.V., Washington Wizards - Detroit Pistons 121:100, Chicago Bulls - Cleveland Cavaliers 106:96, Boston Celtics - Golden State Warriors 119:114, Milwaukee Bucks - Memphis Grizzlies 115:128.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..