Embiid-Gala bei OT-Sieg der Sixers gegen Utah

Embiid-Gala bei OT-Sieg der Sixers gegen Utah Foto: © getty
 

Joel Embiid führt die Philadelphia 76ers (24-12) zu einem 131:123-Erfolg nach Verlängerung gegen NBA-Spitzenreiter Utah Jazz (27-9).

Embiid verbucht 40 Punkte, 19 Rebounds und drei Assists, zudem sorgt er mit einem spektakulären Dreier bei 5,9 Sekunden auf der Uhr für den Ausgleich zum 118:118 und rettet Philadelphia in die Verlängerung. In der Overtime hat Utah nichts mehr entgegenzusetzen.

Die Brooklyn Nets (24-13) feiern bei der Rückkehr von James Harden zu alter Wirkungsstätte einen klaren 132:114-Erfolg bei den Houston Rockets (11-23). Harden brilliert dabei mit 29 Punkten, zehn Rebounds und 14 Assists. Auf Seiten der Gastgeber reichen 36 bzw. 33 Punkte von John Wall und Victor Oladipo nicht, um die 13. Niederlage in Folge zu verhindern.

Eine Niederlage setzt es für die ersatzgeschwächten Los Angeles Lakers (24-13) bei den Sacramento Kings (14-21). Ohne LeBron James, Alex Caruso, Anthony Davis und Marc Gasol, der aufgrund des Covid-19-Protokolls fehlt, unterliegen die Lakers nach einem Buzzer Beater von Richaun Holmes mit 120:123. Dennis Schröder ist mit 28 Punkten Top-Scorer der Gäste. Buddy Hield steuert zum Sieg 29 Punkte sowie je sechs Rebounds und Assists bei.

Die Portland Trail Blazers (20-14) setzen sich daheim gegen die Golden State Warriors (19-17) knapp mit 108:106 durch. Bei den Warriors bringt es Stephen Curry zwar auf 35 Punkte, zu wenig für die geschlossen starken Gastgeber.

Weitere Ergebnisse:

Toronto-Detroit 105:129
Cleveland-Indiana 111:114
New Orleans - Chicago 124:128
Minnesota - Charlotte 102:135
Orlando - Atlanta 112:115
Dallas - Oklahoma 87:78

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..