NBA: Anthony Davis geigt groß auf

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die New Orleans Pelicans (14-24) feiern in der NBA einen 110:96-Erfolg bei den New York Knicks (17-20).

Mann des Spiels ist Anthony Davis, der 40 Punkte und 18 Rebounds beisteuert. Beachtlich ist, dass der 23-Jährige nur 28 Minuten für diese Gala benötigt. Davis ist damit der 1. Spieler seit 1983, der in unter 30 Minuten solche Stats auflegt.

Bei der 94:109-Pleite der Chicago Bulls (19-19) gegen Oklahoma City (23-16) erwischt der zuletzt überragende Jimmy Butler mit nur einem Punkt einen rabenschwarzen Tag.

Westbrook einmal nicht Topscorer seines Teams

Allerdings macht dem Swingman eine Grippe zu schaffen. Er kann keinen seiner sechs Versuche aus dem Feld verwerten.

Bei OKC ist Russell Westbrook (21 Punkte, 9 Rebounds, 14 Assists) nicht Topscorer. Teamkollege Steven Adams gelingen 22 Zähler.

Die Dallas Mavericks (11-26) kommen weiterhin nicht aus dem Tief und müssen sich bei den Minnesota Timberwolves (11-26) mit 92:101 geschlagen geben. Karl-Anthony Towns trägt 34 Punkte und 11 Rebounds zum Sieg bei, bei den Mavs ist Harrison Barnes mit 30 Zählern bester Werfer. Dirk Nowitzki kommt auf 26 Punkte, 5 Rebounds und 4 Assists.

Als Jakob Pöltl Geschichte schrieb:

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare