Kobe Bryants Rückennummern werden gesperrt

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Gleich zwei Rückennummern wollen die Los Angeles Lakers zu Ehren von Kobe Bryant in Zukunft nicht mehr vergeben. 

"Ich habe immer davon geträumt, dass mein Trikot unter dem Lakers-Dach hängt. Aber ich habe sicher nicht gleich an zwei gedacht", sagt Bryant, der von 1996 bis 2006 mit der Rückennummer 8 auflief und danach für ein weiteres Jahrzehnt auf die 24 wechselte.

Vor der Partie gegen Meister Golden State am 18. Dezember werden die zwei Trikots unter das Hallendach gezogen.


Der 39-jährige Bryant wird der zehnte ehemalige Lakers-Spieler sein, der diese Ehrung erfährt. Vor ihm waren unter anderem Legenden wie Wilt Chamberlain (Rückennummer 13), Kareem Abdul-Jabbar (33) und Earvin "Magic" Johnson (32) in den illustren Kreis aufgenommen worden.

Bryant spielte von 1996 bis 2016 für die Lakers und gewann fünfmal die Meisterschaft

Textquelle: © LAOLA1.at

Thiem-Kritik an Davis Cup: "Eine Riesen-Frechheit!"

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare