Gmunden-Fehlstart im Derby

Gmunden-Fehlstart im Derby Foto: © GEPA
 

Nach Vizemeister Kapfenberg Bulls am Vortag sind am Sonntag auch die Swans Gmunden mit einer Heimniederlage in die neue Saison der Basketball-Superliga (BSL) gestartet.

Der Titelverteidiger und Supercup-Gewinner musste sich den Flyers Wels im Oberösterreich-Derby deutlich mit 69:89 (38:40) geschlagen geben. Die Samstag-Partie der Kapfenberger gegen die Klosterneuburg Dukes war mit einem 77:78 samt entscheidendem Korb 33 Sekunden vor Schluss deutlich enger gewesen.

War das Duell von Gmunden mit Wels vor der Pause noch auf Augenhöhe verlaufen, setzten sich die Gäste im dritten Abschnitt vorentscheidend auf 64:50 ab. Im Schlussviertel bauten die von ihrem neuen US-Duo Samuel Orf (22 Punkte) und James Lull (17 Punkte, 13 Rebounds) angeführten Flyers das Guthaben noch weiter aus. Der Erfolg war ein historischer, hatten die Welser doch zuvor noch nie in Gmunden gewinnen können.

Ebenfalls über einen Auswärtssieg durften die Oberwart Gunners jubeln. Die Burgenländer ließen den Traiskirchen Lions beim 91:63 keine Chance. BC Vienna behielt gegen den Wiener Lokalrivalen Vienna D.C. Timberwolves mit 87:67 die Oberhand. Ebenfalls einen Heimsieg fuhr UBSC Graz ein mit einem 82:68 gegen den SKN St. Pölten.

Textquelle: © APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..