Hochspannung bei der Wales-Rallye

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Wales-Rallye könnte zu einem wahren Krimi werden. Am Ende des ersten Tages liegen vier Fahrer innerhalb von acht Sekunden.

Der Este Ott Tänak führt das Klassement nach der ersten Etappe und zehn von 22 Sonderprüfungen an. Der WM-Spitzenreiter hat mit seinem Toyota im drittletzten Saison-Lauf 3,4 Sekunden Vorsprung auf den WM-Zweiten Sebastien Ogier (FRA) im Citroen und 3,6 auf seinen britischen Markenkollegen Chris Meeke. Selbst Thierry Neuville hat als Vierter (+8,4) noch alle Chancen.

Die Wales-Rallye wird am Samstag fortgesetzt.

Textquelle: © LAOLA1.atA/APA

Wegen Haaland? Sender kauft Rechte für alle Salzburg-Spiele

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare