Walkner bleibt nach Etappe 7 Sechster

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die siebente Etappe der Rallye Dakar 2020 in Saudi-Arabien wird vom Tod des Portugiesen Paulo Goncalves überschattet. Der 40-Jährige kommt am Weg von Riad nach Wadi Al Dawasir zu Sturz und erliegt seinen Verletzungen. (Alle Infos >>>)

Der spanische Honda-Pilot Joan Barreda gewinnt die Etappe, Matthias Walkner wird auf seiner KTM mit 4:17 Minuten Rückstand Dritter.

Der Salzburger bleibt in der Gesamtwertung Sechster, hat 33:04 Minuten Rückstand auf den führenden US-Amerikaner Ricky Brabec. Martin Freinademetz rangiert auf Platz 79. Ursprünglich war Walkner auf Rang fünf geführt worden, doch durch Zeitgutschriften für Konkurrenten wird er um einen Platz zurückgereiht.

Textquelle: © LAOLA1.at

Rallye Dakar: Portugiese Paulo Goncalves tödlich verunglückt

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare