Dakar: Führungswechsel bei Autos

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Auf der 3. Etappe der Rallye Dakar kommt es bei den Autos zu einem Führungswechsel.

Ex-Rallye-Pilot Carlos Sainz und Lucas Cruz kommen in ihrem Mini nach 504 km rund um Neom und einer Zeit von 3:48:01 Stunden als Erste ins Ziel und erobern damit die Gesamtführung vor Nasser Al-Attiyah/Matthieu Baumel (Toyota), die sich mit Tagesrang zwei (+3:31 Min.) begnügen müssen.

Jakub Przygonski/Timo Gottschalk (Mini/+4:19) geben mit Rang drei ein Lebenszeichen von sich, Fernando Alonso/Marc Coma (Toyota/+6:14) dürfen sich über Rang fünf freuen.

In der Gesamtwertung führt Sainz 4:55 Minuten vor Al-Attiyah, Orlando Terranova ist vom ersten auf den dritten Platz zurückgefallen, aber mit 8:09 Minuten Rückstand immer noch in Schlagdistanz.

Textquelle: © LAOLA1.at

Altach verpflichtet Ogulcan Bekar, Berkay Dabanli und Alain Wiss

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare