Bagnaia sticht Quartararo im Assen-Qualifying aus

Bagnaia sticht Quartararo im Assen-Qualifying aus Foto: © getty
 

Francesco Bagnaia sichert sich die Pole-Position für den Grand Prix der Niederlande.

Der italienische Ducati-Pilot entscheidet das MotoGP-Qualifying in Assen mit einer Zeit von 1:31,504 Minuten für sich und stellt damit auch einen neuen Rundenrekord auf. WM-Leader Fabio Quartararo (FRA/Yamaha) wird mit 0,116 Sekunden Rückstand Zweiter, Jorge Martin (ESP/Pramac-Ducati) komplettiert die erste Startreihe.

"Für mich war es sicher die perfekte Runde", freut sich Bagnaia. "Es war richtig schwierig und ich gab alles. Im FT4 (Anm: 4. Freies Training) machten wir dank meines Teams einen großen Schritt. Am Morgen war ich nicht besonders zufrieden. Am Nachmittag lief es aber gut. Es ist toll, auf dieser Strecke, die nicht so gut für uns ist, die Pole zu holen."

Und Quartararo zollt seinem Kontrahenten Respekt: "Pecco' fuhr richtig gut, wie immer im Qualifying. Er ist richtig beeindruckend." Er habe sein Bestes gegeben, "das Motorrad ist ähnlich wie im Vorjahr. Ich konnte meine Rundenzeit um mehr als zwei Zehntelsekunden verbessern. Ich bin happy und unser Renntempo sieht gut aus."

KTM zeigt endlich wieder auf

Rookie Marco Bezzecchi überrascht als Vierter, dahinter folgen Quartararos schärfster WM-Verfolger Aleix Espargaro (ESP/Aprilia) sowie der baldige KTM-Pilot Jack Miller (AUS/Ducati).

Die Mattighofener melden sich nach reihenweise schlechten Qualifying-Performances auch zurück. Sowohl Miguel Oliveira, als auch Brad Binder überstehen Q1. Der Portugiese geht von Startplatz acht ins Rennen, sein südafrikanischer Teamkollege als Zehnter.

Der Grand Prix der Niederlande in Assen geht am Sonntag ab 14:00 Uhr (LIVE auf ServusTV) über die Bühne.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..