Sturzorgie und Abbruch beim Malaysia-GP

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Regen und ein tückischer Asphalt sorgen im Moto3-GP von Malaysia in Sepang für Chaos pur.

Nach einer wahren Sturzorgie wird das 17. von 18 Saison-Rennen nach 15 Runden abgebrochen. Der 19-jährige Italiener Francesco Bagnaia feiert seinen zweiten Saisonerfolg nach Assen (NED) und schiebt sich an die dritte Stelle der WM-Wertung.

Jakub Kornfeil (CZE) und Bo Bendsneyder (NED) profitieren vom Chaos und holen die Ränge zwei und drei. Weltmeister Brad Binder (RSA) wird nach einem Sturz 17. und Letzter.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare