Moto3: Arenas siegt in Australien, Bezzecchi out

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Das Moto3-Rennen auf Phillip Island vor der australischen Südküste ist nichts für schwache Nerven.

Nach einem irren Windschatten-Krimi darf sich Albert Arenas als Sieger feiern lassen. Der 21-jährige Spanier holt im 16. von 18 WM-Läufen seinen 1. Saisonsieg vor dem Italiener Fabio Di Giannantonio und dessen 17-jährigem Landsmann Celestino Vietti.

Jorge Martin (ESP) belegt Rang fünf und baut seine WM-Führung (215 Punkte) aus, da Marco Bezzecchi (ITA - 203) nach einer Kollission stürzt und ausfällt.

Textquelle: © LAOLA1.at

Fix: KTM holt Dani Pedrosa als Testfahrer ins MotoGP-Team

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare