Doppelsieg für Toyota beim Heimrennen

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Rote Flagge bei den 6 Stunden von Fuji. Der 7. Lauf der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) kann bei starkem Regen wegen Nebels nicht zu Ende gefahren werden.

Toyota jubelt beim Abbruch-Rennen über einen Doppelsieg. Das Trio Sebastien Buemi, Kazuki Nakajima und Anthony Davidson triumphiert im TS 050 Hybrid vor den Teamkollegen Kamui Kobayashi, Mike Conway, Jose Maria Lopez.

Die WM-Leader Brendon Hartley, Earl Bamber, Timo Bernhard im Porsche belegen Rang 4 und können WM-Titel noch nicht fixieren.

"24 Stunden von Le Mans" - die besten Bilder des Rennens 2017:

Bild 1 von 19 | © getty
Bild 2 von 19 | © getty
Bild 3 von 19 | © getty
Bild 4 von 19 | © getty
Bild 5 von 19 | © getty
Bild 6 von 19 | © getty
Bild 7 von 19 | © getty
Bild 8 von 19 | © getty
Bild 9 von 19 | © getty
Bild 10 von 19 | © getty
Bild 11 von 19 | © getty
Bild 12 von 19 | © getty
Bild 13 von 19 | © getty
Bild 14 von 19 | © getty
Bild 15 von 19 | © getty
Bild 16 von 19 | © getty
Bild 17 von 19 | © getty
Bild 18 von 19 | © getty
Bild 19 von 19 | © getty
Textquelle: © LAOLA1.at

Videos Premier League: Rooney rettet Everton

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare