Porsche mit Shanghai-Sieg zum WM-Titel

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Porsche jubelt bei den 6 Stunden von Shanghai über den Tagessieg und den WM-Titel in der Marken-Wertung.

Das Trio Timo Bernhard, Brendon Hartley und Mark Webber dominiert das Rennen von Beginn weg und fährt überlegen zum Sieg. Toyota landet auf den Plätzen zwei und drei. Conway/Sarrazin/Kobayashi weisen am Ende 59,785 Sekunden Rückstand auf.

Für Audi setzt es im vorletzten WEC-Rennen vor dem Ausstieg eine Pleite: Wegen technischer Probleme reicht es nur zu den Rängen fünf und sieben.

Klassensieg für Lauda

In der LM GTE Amateur-Wertung darf sich Matthias Lauda über den Sieg freuen. Der 35-Jährige gewinnt die Klasse mit seinen Teamkollegen Paul Dalla Lana und Pedro Lamy vor dem Porsche-Trio Henzler/Ried/Camathias.

Richard Lietz landet in der GTE-Pro-Klasse mit Teamkollege Christensen nur auf Rang 6, den Sieg holen sich Priaulx/Tinckell in einem Ford. Die LMP2 geht an Stevens/Rusinov/Brundle vom G-Drive-Racing-Team.

Team Fahrer
Porsche Bernhard/Hartley/Webber
Toyota Conway/Kobayashi/Sarrazin
Toyota Buemi/Davidson/Nakajima
Porsche Dumas/Jani/Lieb
Audi Di Grassi/Duval/Jarvis
ByKolles Kaffer/Trummer/Webb
Audi Fässler/Lotterer/Treluyer
Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare