Audi steigt aus dem Langstrecken-Sport aus

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Was seit dem Einstieg von Porsche in die Langstrecken-WM schon länger erwartet wird, ist nun fix: Audi steigt aus der FIA WEC aus und wird damit auch nicht mehr den "24 Stunden von Le Mans" teilnehmen.

Stattdessen fokusieren sich die Ingolstädter auf die Formel E. Diese strategische Entscheidung teilte Vorstandsvorsitzender Rupert Stadler den 300 Mitarbeitern der Motorsport-Abteilung am Mittwoch mit.

"Das Rennen um die Zukunft tragen wir elektrisch aus", erklärt Stadler.

"Wenn unsere Serienautos mehr und mehr elektrisch werden, müssen das unsere Motorsportwagen als technologische Speerspitze von Audi erst recht sein."

Daher passe die erste rein elektrische Rennserie zu den Plänen von Audi. In die Formel E wird Audi 2017 als Werksteam einsteigen. Bereits in dieser Saison wird die Zusammenarbeit mit dem Team ABT Schaeffler Audi Sport intensiviert.

In der DTM wird Audi sein Engagement hingegen fortsetzen.

Erfolgs-Ära geht zu Ende

Mit dem Ausstieg aus der World Endurance Championship (WEC) endet eine erfolgreiche Ära. 18 Jahre lang engagierte sich die Marke bei den Le-Mans-Prototypen.

Dabei gelangen 13 Siege bei den 24 Stunden von Le Mans und zahlreiche technische Meilensteine: Audi holte in Le Mans den ersten Sieg eines TFSI-Motors (2001), den ersten Erfolg eines Rennwagens mit TDI-Motor (2006) sowie den ersten Triumph eines Sportwagens mit Hybridantrieb (2012). Bei bisher 185 Renneinsätzen erzielten die Le-Mans-Prototypen von Audi 106 Siege, 80 Pole-Positions und 94 schnellste Rennrunden. Zweimal gewann Audi mit dem Hybrid-Rennwagen Audi R18 e-tron quattro die FIA-Langstrecken-WM.

"Das Audi-Team hat die WEC geprägt"

"Nach 18 für Audi außergewöhnlich erfolgreichen Jahren im Prototypen-Rennsport fällt uns der Abschied extrem schwer“, sagt Audi-Motorsportchef Dr. Wolfgang Ullrich.

"Das Audi Sport Team Joest hat die WEC in dieser Zeit geprägt wie kein anderes Team. Ich möchte mich bei unserer Mannschaft, bei Reinhold Joest und seinem Team, den Fahrern, Partnern und Sponsoren für diese extrem erfolgreiche Zusammenarbeit bedanken. Das war eine tolle Zeit!“

Durch das LMP-Engagement habe Audi Vorsprung durch Technik demonstriert und viel für den Serieneinsatz gelernt.

Michelin bat zu einem Design Contest: Wie sehen die Le-Mans-Autos 2030 aus? Hier die Bilder der Top-Designs und Finalisten:

Bild 1 von 20 | © Michelin Design Contest

Sieger: infinti Le Mans 2030. Design Team: Tao Ni

Bild 2 von 20 | © Michelin Design Contest

2. Platz: Bentley 9 Plus Michelin Battery Slick. Design Team: Daniel Bacelar Pereira

Bild 3 von 20 | © Michelin Design Contest

3. Platz: Bamboo Recumbent. Design Team: Cierzo C1

Bild 4 von 20 | © Michelin Design Contest

Finalist: Neuraura. Design Team: Vruttant S. Phatak

Bild 5 von 20 | © Michelin Design Contest

Finalist:Embraer P1 Phenom Hybrid with Michelin Tyre Wings. Design Team: Carlos Eduardo de Carvalho

Bild 6 von 20 | © Michelin Design Contest

Finalist: Citroen C030 LMP1. Design Team: David Voltner

Bild 7 von 20 | © Michelin Design Contest

Finalist: Audi R28. Design Team: Mehdi Alamdari & Vahid Shavirdi

Bild 8 von 20 | © Michelin Design Contest

Finalist: Bentley Speed X. Design Team: Guilherme Kataoka, Luiz Ortega, Marcelo Toledo

Bild 9 von 20 | © Michelin Design Contest

Finalist: Bugatti Wimille. Design Team: Vladislav Semenov & Maria Ryadno

Bild 10 von 20 | © Michelin Design Contest

Finalist: Hydracross. Design Team: Josh Gadomski

Bild 11 von 20 | © Michelin Design Contest

Weitere Nennungen: Design Team: Miguel Ferreira Rodrigues

Bild 12 von 20 | © Michelin Design Contest

Weitere Nennungen: Design Team:Andhika Dimas Dwiputra & Freksa Arista Ihsan

Bild 13 von 20 | © Michelin Design Contest

Weitere Nennungen: Design Team:Samuel Marquez Arango

Bild 14 von 20 | © Michelin Design Contest

Weitere Nennungen: Design Team: Martin Chatelier

Bild 15 von 20 | © Michelin Design Contest

Weitere Nennungen: Design Team:Po-Sen Huang & Po-Yuan Huang

Bild 16 von 20 | © Michelin Design Contest

Weitere Nennungen: Design Team: Nicolas Francisco Loyola

Bild 17 von 20 | © Michelin Design Contest

Weitere Nennungen: Design Team: Jeroen Claus & Fabian Brees

Bild 18 von 20 | © Michelin Design Contest

Weitere Nennungen: Design Team: Chirayu Shinde

Bild 19 von 20 | © Michelin Design Contest

Weitere Nennungen: Design Team: Minwoo Jeon & Donghun Nam

Bild 20 von 20 | © Michelin Design Contest
Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare