Erste IndyCar-Pole für Romain Grosjean

Erste IndyCar-Pole für Romain Grosjean Foto: © getty
 

Ex-Formel-1-Pilot Romain Grosjean holt am Freitag seine erste Pole Position in der IndyCar Series. Der 35-Jährige platziert seinen Dale-Coyne-Boliden beim Qualifiying für den Grand Prix of Indianapolis auf dem Rundkurs am Indianapolis Motor Speedway mit einer Bestzeit von 1:09,4396 Minuten an der Spitze.

Dahinter klassieren sich der zweifache IndyCar-Champion Josef Newgarden (+0.1269) und Jack Harvey (+0.2132). Grosjeans Teamkollegen Ed Jones und Pietro Fittipaldi schaffen es nicht ins Shootout um die Top sechs.

Für den Franzosen ist es im dritten Rennen die erste Pole, am Samstag kann Grosjean, dessen bestes Ergebnis in der IndyCar Series ein zehnter Platz in Alabama war, um den Sieg mitfahren. Eine Teilnahme am Indy 500 in zwei Wochen wird hingegen nicht erfolgen. Nach seinem schweren Crash beim Grand Prix von Bahrain im vergangenen Jahr sind Grosjean die Rennen im Oval zu heikel.

Nicht gerade vorn dabei ist hingegen Juan Pablo Montoya, der für den Grand Prix of Indianapolis und das Indy 500 in den dritten Arrow-McLaren-SP-Boliden steigen wird. Das Qualifying für das Rundkursrennen schloss der ehemalige Formel-1-Star als Kolumbien mit einer Zeit von 1:11,370 Minuten als Letzter ab.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..