Reifenhersteller Pirelli verlängert mit Formel 1

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Pirelli bleibt auch in Zukunft exklusiver Reifenhersteller der Formel 1.

Das verkündet die Formel 1 in Zusammenarbeit mit der FIA am Sonntag in einer Presseaussendung.

Der neue Vertrag läuft bis einschließlich der Saison 2023, Pirelli ist seit 2011 exklusiver Reifenhersteller der Motorsport-Königsklasse. Formel-1-Chef Chase Carey freut sich über die Vertragsverlängerung: "Pirelli ist seit 2011 ein wichtiger Partner der Formel 1. Sie sind führend im Bereich der technischen Fähigkeiten und ein globaler Leader im Motorsport."

Neue Reifen in Reform-Saison 2021

Die Verlängerung der Partnerschaft bedeutet außerdem, dass Pirelli ebenfalls die für die "Reform-Saison 2021" neuen 18-Zoll-Reifen entwickeln wird. Seit geraumer Zeit steht bereits fest, dass die Formel 1 zur Saison 2021 ihr gesamtes technisches Konzept überarbeiten wird, um die Königsklasse attraktiver zu machen.

Marco Tronchetti Provera, Vizepräsident von Pirelli freut sich deshalb über das Vertrauen und erklärt: "Es sind fantastische Neuigkeiten. Dieser neue Vertrag verlängert unsere Formel-1-Präsenz auf 13 Jahre. Die Formel 1 ist und bleibt die Speerspitze des Motorsports - also das perfekte Gebiet für Pirelli."

Textquelle: © LAOLA1.at

Wolff sieht Spielberg-GP als Tiefpunkt der Saison

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare