Manor muss Insolvenz anmelden

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Das Formel-1-Team Manor ist insolvent. Das gibt der Rennstall am Freitag bekannt.

Die rund 200 Mitarbeiter seien in der Teamfabrik im englischen Banbury über die Zahlungsunfähigkeit des Rennstalls informiert worden. Noch im Herbst hatte Manor-Retter Stephen Fitzpatrick von neuen Investoren gesprochen, die Verhandlungen scheinen nun gescheitert zu sein.

Manor hatte in den abgelaufenen Saison den millionenschweren zehnten Platz in der Konstrukteurs-WM im vorletzten Rennen an Sauber verloren.

Das kostete dem Team rund 20 Millionen Dollar an Preisgeldern und Reisevergünstigungen. Pascal Wehrlein sorgte 2016 für den einzigen Punkt in der WM.

Manor hatte erst 2015 den Startplatz des insolventen Marussia-Teams übernommen.

Textquelle: © LAOLA1.at

Matthias Walkner gewinnt 4. Etappe der Rallye Dakar

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare