WM-Kontrahenten im Saudi-FP1 dicht beisammen

WM-Kontrahenten im Saudi-FP1 dicht beisammen Foto: © getty
 

Der erwartete Mercedes-Vorteil ist im ersten freien Training zum Grand Prix von Saudi-Arabien noch nicht ersichtlich.

Auf der Hochgeschwindigkeits-Stadtstrecke von Jeddah fährt Lewis Hamilton zwar die erste Bestzeit, Max Verstappen kommt mit seiner letzten Runde aber bis auf fünf Hundertstel an seinen WM-Konkurrenten heran.

Valtteri Bottas ist im zweiten Mercedes 0,223 Sekunden zurück, dahinter klafft ein kleines Loch. Pierre Gasly im AlphaTauri (+0,477) und Überraschungsmann Antonio Giovinazzi im Alfa Romeo (+0,532) sind "Best of the Rest".

Die Top Ten werden durch Carlos Sainz, Chales Leclerc (beide Ferrari), Daniel Ricciardo (McLaren), Fernando Alonso (Alpine) und Sebastian Vettel (Aston Martin) komplettiert.

Das zweite freie Training - dann schon unter Flutlichtbedingungen - startet um 18:00 Uhr (im LIVE-Ticker>>>).

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..