Bottas zeigt im 1.Mexiko-Training auf

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Das erste Training zum Grand Prix von Mexiko ist eine klare Angelegenheit für Mercedes - allerdings nicht in der erwarteten Reihenfolge.

Valtteri Bottas dreht in 1:17,824 Minuten die einzige Runde unter 1:18 Min. und nimmt seinem Teamkollegen 0,466 Sekunden ab. Auch hinter dem Duo staffeln sich die Spitzenteams schön: Es folgen die Red Bulls von Max Verstappen (+0,571 Sekunden) und Daniel Ricciardo (+0,597) und die Ferraris von Sebastian Vettel (+0,762) und Kimi Räikkönen (+1,184).

Die Top-10 komplettieren Sergio Perez (Force India), Fernando Alonso (McLaren), Felipe Massa (Williams) und Nico Hülkenberg (Renault).

Pech hat Stoffel Vandoorne: Mit einem brandneuen Motor schafft er in seinem Outing keine gezeitete Runde, ehe das Aggregat erneut getauscht werden muss.

Die Session wird nach einem Crash von Force-India-Testfahrer Alfonso Celis, der das Auto von Esteban Ocon in die Mauer setzt, zwischenzeitlich unterbrochen.

Textquelle: © LAOLA1.at

Verstappen entschuldigt sich für unglückliche Wortwahl

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare