Formel 1: Renn-Beginnzeiten könnten sich ändern

Formel 1: Renn-Beginnzeiten könnten sich ändern Foto: © GEPA
 

Die Formel 1 könnte schon in der bevorstehenden Saison neue Beginnzeiten bekommen.

Die Strategiegruppe beschäftigt sich in ihrem Meeting am Donnerstag unter anderem mit diesem Thema, berichtet "Motorsport-Total.com".

Die Verantwortlichen sollen darüber nachdenken, die Startzeiten der Rennen nach hinten zu verschieben und an die Austragungsorte individuell anzupassen - so wie es schon bei Rennen in Übersee der Fall ist.

Damit könnten auch Rennen in Europa künftig später als 14 Uhr starten.

Auch die Beginnzeiten des ersten freien Trainings sowie der FIA-Pressekonferenzen stehen zur Debatte.

Daneben wird unter anderem über ein getrenntes Mindestgewicht für Fahrer und Auto diskutiert, sowie über Aerodynamik-Regeln, Antriebsvorschriften ab der Saison 2021 und die Verteilung der Gelder aus den FOM-Töpfen.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..