Sonder-Lackierungen in Gedenken an Frank Williams

Sonder-Lackierungen in Gedenken an Frank Williams Foto: © GEPA
 

Die Formel 1 nimmt in Saudi-Arabien nochmals Abschied von Frank Williams.

Die Rennställe würdigen den am Sonntag im Alter von 79 Jahren verstorbenen früheren Teambesitzer mit Sonderlackierungen ihrer Wagen, auf denen der Name des Briten steht.

Williams-Fahrer George Russell trägt im Gedenken einen Helm in Spezialdesign. "Wir müssen mit einem Lächeln auf unserem Gesicht da rausfahren und den bestmöglichen Job für Frank und die Williams-Familie abliefern", sagt Russell, der ab 2022 für Mercedes fahren wird.

Die Formel 1 hat außerdem bekanntgegeben, dass es am Sonntag vor dem Rennen eine Ehrenrunde für Frank Williams im FW07 geben wird. Zudem wird es um 19:20 Uhr Ortszeit eine Schweigeminute geben.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..