Sehr enges erstes Training an Bottas

Sehr enges erstes Training an Bottas Foto: © getty
 

Das erste Training zum Grand Prix der Emilia Romagna in Imola lässt auf ein spannendes Wochenende hoffen.

Zwar legt Mercedes mt Valtteri Bottas und Lewis Hamilton (+0,041 Sekunden) einen "Doppelsieg" hin, der Abstand zu Max Verstappen im Red Bull (+0,058) ist aber kaum existent.

Auch Ferrari mit Charles Leclerc als Viertem (+0,232) und Carlos Sainz als Sechstem (+0,324) ist nicht weit von der Spitzen-Pace entfernt, dazwischen überrascht wieder AlphaTauri mit Pierre Gasly - zeitgleich mit Sainz.

Erst dann folgt eine Lücke von einer weiteren halben Sekunde auf den Rest, die Top Ten werden durch Fernando Alonso (Alpine), Lance Stroll (Aston Martin), Nicholas Latifi (Williams) und Daniel Ricciardo (McLaren) komplettiert. Sebastian Vettel schafft es nur auf Rang 14 und verliert auf seinen Teamkollegen rund eine halbe Sekunde.

Unrühmliche Momente besorgen Sergio Perez (Red Bull) und Esteban Ocon (Alpine) mit einer Kollision rund zehn Minuten vor dem Ende, die ebenso für eine Rote Flagge sorgen wie Nikita Mazepin (Haas), der mit seinem zweiten Dreher des Tages in die Mauer die Session beendet.

Das zweite Training startet um 14:30 Uhr (LIVE-Ticker>>>).

Formel 1 - Ergebnisse >>>

Formel 1 - Kalender 2021 >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..