Beim Sport verletzt! Räikkönen-Start in Gefahr

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Muss Kimi Räikkönen beim Grand Prix von Belgien in Spa-Francorchamps (So., ab 15:10 Uhr im LIVE-Ticker) aussetzen?

Der Finne kommt mit einer Muskelzerrung am linken Bein, die er sich beim Training zuzog, aus der Sommerpause zurück und meint dazu nur knapp: "Sport. Verletzungen. Ich werde alt."

Zwar bezweifle der 39-Jährige einen Ausfall nach derzeitigem Stand, aber sein Team Alfa Romeo hat eine Vorkehrung getroffen und Ersatzfahrer Marcus Ericsson nach Belgien beordert. Der Schwede verpasst damit seinen IndyCar-Einsatz am Wochenende.

"Es sollte okay sein, ehrlich", meint Räikkönen. "Wenn es das nicht wäre, würde ich es nicht einmal probieren."

Der auf seinen 40. Geburtstag zusteuernde Oldie, der für seine Trinkfestigkeit bekannt ist, hat dazu auch einen Scherz auf Lager: "Ich habe schon immer gesagt, dass Trinken sicherer als Sport ist. Da verletzt man sich nicht, man bekommt nur einen Kater."

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at

Valtteri Bottas fährt auch in der kommenden Saison für Mercedes

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare