Crash und brenndes Auto überschatten 2. Training

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Das zweite Freie Training vor dem Großen Preis von Portugal hat es in sich.

Knapp 20 Minuten vor dem Ende der Session kollidieren Max Verstappen im Red Bull und Lance Stroll im Racing Point schwer, was eine Rote Flagge zur Folge hat.

Verstappen zieht nach der letzten Kurve auf der Zielgeraden neben Stroll auf, der sich auf der Rennlinie befindet. Der Kanadier, der etwas vor dem Niederländer zum Kurveneingang gelangt, lenkt ein und kollidiert mit Verstappen, der auf der Innenseite der Kurve bleibt. Stroll wird ins Kiesbett geschleudert, für ihn war die Session gelaufen. Der Zwischenfall wird von den Stewards näher untersucht. Eine Strafe gibt es für das Duo aber nicht.

Wenige Minuten davor raucht der Alpha-Tauri-Bolide von Pierre Gasly ab, was die erste Unterbrechung des Trainings zur Folge hat. Nach wenigen Sekunden steht der Wagen des Franzosen in Flammen, Gasly konnte dem Auto rechtzeitig entkommen.

Die Bestzeit fährt Valtteri Bottas (Mercedes) mit einer Zeit von 1:17.940 vor Max Verstappen im Red Bull (+0.595) und McLaren-Pilot Lando Norris (+0.803). Charles Leclerc (Ferrari) ist Vierter (+0.898), Sainz im McLaren (+1.173), Sebastian Vettel im Ferrari (+1.235) und Pierre Gasly (+1.238) folgen.

Weltmeister Lewis Hamilton ist mit seinem Mercedes Achter (+1.368), Esteban Ocon (Renault/+1.556) und Alexander Albon (Red Bull/+1.703) komplettieren die Top-Zehn.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at

Vereinslos mit GAK-Trainer Gernot Plassnegger

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare