Formel 1: 13.000 Fans in Imola zugelassen

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Bei der Rückkehr der Formel 1 nach Imola nach 14 Jahren dürfen mehr als 13.000 Zuschauer pro Tag auf den Tribünen sitzen.

Dank der akribischen Covid-Sicherheitsprotokolle in der Region sei eine signifikante Zahl von Fans möglich, wie die Veranstalter am Donnerstag mitteilen. Der Grand Prix der Emilia Romagna ist die dritte Station der Pandemie-Saison in Italien und findet an nur zwei Tagen am 31.10. und 1.11. statt.

Der Vorverkauf läuft bereits seit einer Woche, einige Sektoren seien schon ausverkauft, heißt es am Donnerstag. Die bisher größte Zuschauerzahl 2020 war zuletzt beim GP in Sotschi mit rund 30.000 pro Tag gestattet worden.

Weitere Videos

Textquelle: © APA

LASK mit "breiter Brust" zum Duell mit Sporting Lissabon

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare