DTM-Titelkampf nach Rast-Out wieder offen

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der Titelkampf in der DTM ist fünf Rennen vor dem Ende wieder völlig offen! Nico Müller gewinnt das erste Rennen am Lausitzring und verkürzt damit den Rückstand auf Leader Rene Rast.

Der Schweizer führt einen Dreifach-Erfolg von Audi vor Robin Frijns (NED) und Mike Rockenfeller (GER) an, auch der Salzburger Philipp Eng (BMW) fährt als Fünfter ein brauchbares Ergebnis ein.

Müller profitiert vom Pech seines Markenkollegen Rast, der das Rennen mit technischen Problemen nicht beenden kann. Der Rückstand des Schweizers schmilzt auf 14 Punkte, Eng hat 70 Zähler Rückstand und ist Vierter. Dazwischen liegt mit Marco Wittmann ein weiterer BMW-Pilot, dem Deutschen fehlen 50 Punkte auf Rast.

Ferdinand Habsburg beendet das Rennen als 15., der Aston-Martin-Pilot hat in seiner Premieren-Saison drei Punkte auf dem Konto und ist vorerst Letzter der Gesamtwertung.

Textquelle: © LAOLA1.at

FC Bayern hakt Verpflichtung von Spanier Marc Roca ab

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare