Premieren-Sieg für Sheldon van der Linde

 

Der Südafrikaner Sheldon van der Linde gewinnt das von Regen gezeichnete zweite DTM-Rennen in Assen und feiert damit seinen ersten Sieg beim Deutschen Tourenwagen Masters. Der BMW-Pilot setzt sich vor Robin Frijns (NED), der am Samstag erstmals in der DTM gewinnen konnte, und Meisterschafts-Leader Nico Müller (SUI) durch.

Loic Duval (FRA) kommt als Vierter ins Ziel, der amtierende Champion Rene Rast wird Fünfter.

Bester Österreicher ist Ferdinand Habsburg im Audi auf Rang sieben. Lucas Auer (BMW) und Philipp Eng (BMW) werden Neunter bzw. Zehnter.

Nach einem Unfall von Fabio Scherer knapp 15 Minuten vor dem Ende muss das Rennen wegen stärker werdenden Regens kurzzeitig unterbrochen werden.

Müller bleibt in der Meisterschaft mit 164 Zählern voran, Frijns ist mit 138 Punkten Zweiter, dahinter liegt Rast (120). Lucas Auer ist mit 36 Punkten als bester Österreicher Zehnter.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..