Formel E verbucht Rekord-Umsatz

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Formel E hat ihren Machern zufolge einen Rekordumsatz verbucht und schreibt erstmals schwarze Zahlen.

Durch ein Wachstum bei Sponsoren hat die vollelektrische Rennserie demnach ein Plus von etwa einer Million Euro gemacht. Die Erlöse wurden um 50 Prozent auf mehr als 200 Millionen Euro gesteigert. "Wie unsere Gen2-Autos nimmt nun auch unser Wachstum an Geschwindigkeit auf", freut sich Gründer und Promoter Alejandro Agag.

Und auch die Zuschauerzahlen wachsen. 400.000 Fans sollen die 13 auf Stadtkursen ausgetragenen Rennen besucht und 411 Millionen vor dem Fernseher verfolgt haben - 24 Prozent mehr als im Vorjahr.

Die Serie, die im November in ihre sechste Auflage startet, war in der Premierensaison dem finanziellen Kollaps nahe gewesen. Noch im Vorjahr wurden 26,4 Millionen Euro Verlust angegeben. Mehrheits-Anteilseigner sind Liberty Global und Discovery Communications.

Textquelle: © APA

Manipulations-Vorwürfe: Bundesliga geht gegen Sanel Kuljic vor!

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare