Rad trifft Streckenposten am Red Bull Ring

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Bei den Vorläufen zu den ADAC GT Masters am Red Bull Ring in Spielberg ist am Donnerstag ein Streckenposten verletzt worden.

Ein Rad des Sportwagens eines 20-jährigen Rennfahrers hatte sich bei Tempo 150 in einer Kurve gelöst.

Es rollte entlang der Leitschiene und traf die 29-jährige Frau. Sie erlitt laut Polizei schwere Verletzungen am linken Bein und wurde ins Krankenhaus gebracht.

Warum sich das Rad gelöst hat, ist unklar.

Textquelle: © LAOLA1.at

LASK-Verteidiger Luckeneder entscheidet sich für Altach

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare