Italien feiert Kantersieg über Litauen

Italien feiert Kantersieg über Litauen Foto: © getty
 

Nach den etwas enttäuschenden Remis gegen Bulgarien und die Schweiz schießt sich Italien in der Gruppe C der WM-Qualifikation in Reggio Emilia gegen Litauen den Frust von der Seele.

Moise Kean (11., 29.), Edgaras Utkus (14./Eigentor), Giacomo Raspadori (24.) und Giovanni Di Lorenzo (54.) sorgen für einen klaren 5:0-Kantersieg des Europameisters. Den von Roberto Mancini gecoachten Italienern gelang in der Anfangsphase Historisches, zum ersten Mal überhaupt erzielten sie in einem internationalen Spiel vier Tore in der ersten halben Stunde.

Die Italiener bauen damit den Vorsprung auf die Schweiz, die nur 0:0 in Nordirland spielt, auf sechs Punkte aus. Die Eidgenossen haben allerdings zwei Spiele weniger absolviert. Nordirland liegt mit vier Partien drei Zähler hinter den Schweizern.

Italien baut damit die Weltrekordserie weiter aus: Die Squadra Azzurra ist nun seit 37 Spielen ungeschlagen!

Belgien holt in der Gruppe E dank eines Treffers von Dennis Praet (33.) einen knappen 1:0-Erfolg in Belarus und liegt mit 16 Punkten aus sechs Spielen nun schon neun Zähler vor Tschechien (5 Spiele). Wales spielt nur 0:0 daheim gegen Estland und hat nach vier Spielen sieben Punkte auf dem Konto.

Spanien gewinnt in der Gruppe B 2:0 im Kosovo. Die Tore erzielen Pablo Fornals (32.) und Ferran Torres (90.). Spanien liegt in der Tabelle mit 13 Punkten aus sechs Spielen klar vor Schweden, das neun Punkte am Konto hat, allerdings erst vier Spiele absolvierte.

Die Skandinavier müssen sich in Griechenland mit 1:2 geschlagen geben. Die Griechen sind damit nun Dritter (6 Punkte/4 Spiele).

WM-Qualifikation - Spielplan/Ergebnisse >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..